HSG rockt den 'Kanzler'

(80 Mitglieder nahmen an unserer Weihnachtsfeier teil !!)

Bei der Weihnachtsfeier der Osterburger Handballer gab es mehrere Auszeichnungen. Jörg Reitzig ist nun Ehrenmitglied.

 

 

Osterburg l Das Ende der diesjährigen Handballsaison feierten die Mitglieder der HSG Osterburg  tradionell mit einer Ehrung der Besten und einem gemeinsamen Weihnachtsessen in der Gaststätte „Zum Kanzler“. Dazu begrüßte Vereinsvorsitzender Andreas Rödiger auch Ehrenmitglieder, Sponsoren und Förderer des Osterburger Handballsports. Der Verein hat derzeit 188 Mitglieder, davon 98 Kinder als hoffnungsvoller Nachwuchs in den eigenen Reihen.

Zunächst berief Rödiger die diesjährigen Torschützenkanoniere; die Torschützenkanonen sind eine Art Wanderpokal, die sich während der Saison immer neu erkämpft werden müssen. Als bester Spieler in der Mini-F-Jugend erwies sich Malte Flödl. In der Männlichen Jugend D errang Donovan Harwart (68 Tore) die kleine Bronze-Kanone. Kanonierin Gina Heidenreich, weibliche Jugend C, konnte 160 Treffer auf ihrem Torekonto verbuchen. Im Erwachsenenbereich kam Lisa Kiebach, Frauen II, mit 123 Treffern zu Ehren, und bei den Männern I war ihr Bruder Philipp mit 211 erzielten Treffern am erfolgreichsten. In der Sonderwertung ging es um den Schiedsrichter-Pokal – Mario Schrödter – und den besten Torhüter – Gina Bartsch, weibliche Jugend D.

Im Auftrage des Handball-Landesverbandes Sachsen-Anhalt zeichnete HSG-Schatzmeister Horst Janas Heidrun Rösler mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Silber aus. Die Nadel in Bronze erhielt Patrick Birk, der aber an dieser Feier nicht teilgenommen konnte. Die Verdienste des ehemaligen langjährigen Vorsitzenden Jörg Reitzig bei der Entwicklung des Handballsports in Osterburg wertete der HSG-Vorstand mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. Reizig gab kund, die aktuell 1958 endende Chronik des Vereins in den nächsten zwei Jahren bis zunächst zum Jahr 2000 weiterführen zu wollen und bat um Zuarbeit in Form von Berichten, Presseveröffentlichungen, Fotos und so weiter. Damit, so Reitzig, sei aber seine Arbeit an der Chronik noch nicht abgeschlossen.

Nach dem Essen erschien dem Anlass entsprechend der Weinachtsmann (Jörg Brychzy). Die Bescherung geschah in Form einer Tombola; Lose waren 350 nummerierte in Alufolie verpackte Walnüsse, die Heidrun Rösler gegen einen geringen Betrag unter die Anwesenden brachte.

 

 

( Quelle: Volksstimme: Frank Schmarsow )

 HSG Osterburg e.V. 

Briefanschrift der HSG Osterburg e.V. : Guido Klimek, Bismarker Straße 73 , 39606 Osterburg

Bankverbindung: Volksbank-Osterburg-Lüchow-Dannenberg e.G. / IBAN DE84 2586 3489 8513 3655 00 / BIC: GENODEF1WOT 

Gläubiger ID: DE75ZZZ00001163783

Vorstand: Vorsitzender (kommissarisch) Guido Klimek / Schatzmeister: Horst Janas

Sitz des Vereins: 39606 Osterburg

Tel.: 03937/252630 od. 0172/3254929

( www.hsg-osterburg.com )