Vom Vorsitzenden Jörg Reitzig!

Zwei Osterburger Im Finale um die Deutsche Meisterschaft der A-Jugend im Handball.

 

Die bei der HSG Osterburg ausgebildeten A-Jugendspieler Clemens Wetzel aus Groß Schwechten und Niklas Friedrich aus Ballerstedt

standen vor zwei Wochen im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft der männlichen A-Jugend im Handball für den SC Magdeburg.

Beide Handballsportler spielten ab der E-Jugend in Mannschaften unserer Kinder- und Jugendabteilung und wurden dann im C-Jugendalter an die Sportschule nach Magdeburg delegiert.

Bei dem Rückspiel in Magdeburg ging es darum, den vier Tore Vorsprung  der Leipziger aus dem Hinspiel in der Messestadt aufzuholen.

Als Unterstützuing für dieses Vorhaben reiste auch eine große Handballfangemeinde  ihres Heimatvereins  und ehemalige Mitspieler zu diesem Endspiel an.

Obwohl sich beide ehemalige Osterburger Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten, wurde das große Ziel eines Deutschen Meisters leider nicht erreicht.

 

Der Vorstand unserer HSG Osterburg, ihr ehemaliger Trainer Jörg Reitzig sowie alle Mitglieder unseres Vereins sind stolz auf die Leistung  unserer Jungs und gratulieren zu dieser Vizemeisterschaft.   

 Foto: HSG Osterburg wird Neujahrsturniersieger der C-Jugend im Endspiel gegen eine Münchener Landesligamannschaft bei Eintracht Berlin 2011 hintere Reihe vierter von links Clemens Wetzel, siebenter Niklas Friedrich