Bei der 43. Begegnung zwischen den Partnerstädten Wielun und Osterburg reiste in diesem Jahr ein Wieluner D-Jugend-Team nach Osterburg.

Nach einem kulturellem Programm am 23.05.2014 in Magdeburg fand am 24.05. 2014 der sportliche Höhepunkt statt.

Die HSG Osterburg hatte sich dazu noch Teams aus Erfurt und Magdeburg eingeladen und damit gleichzeitig das 19. Bieseturnier durchgeführt.

Es wurden insgesamt 15 Spiele zu je 15 Minuten im Modus "jeder gegen jeden" gespielt.

Nach jeweils vier Spielen wurde zur Auflockerung auf beiden Spielhälften ein Sieben-Meter-Werfen durchgeführt, wobei die jeweiligen Mannschaftsverantwortlichen als Torhüter fungierten. Diese Aktionen dienten allerdings nur zur Entspannung und zum Spass der beteiligten D-Jugend-Teams und hatten keinen Einfluss auf die Gesamtwertung der Veranstaltung.

Insgesamt erlebten alle Mannschaften einen spannenden und abwechslungsreichen Handballtag, der eigentlich nach einer Neuauflage im nächsten Jahr ruft.

Ergebnisse

 1  BSV 93 MD - MKS Wielun  12:6       
 2 HSC Erfurt I - HSG w. 17:6
 3 HSC Erfurt II - HSG m. 8:7
 4 HSC Erfurt I - MKS Wielun 7:7
 5 HSG m. - BSV 93 MD 9:7
 6 HSG w. - HSC Erfurt II 5:16
 7 HSG m. - MKS Wielun 5:4
 8 HSG w. - BSV 93 MD 6:20
 9 HSC Erfurt I - HSC Erfurt II 9:9
10 HSC Erfurt II - BSV 93 MD 11:6
11 MKS Wielun - HSG w. 7:3
12 HSG m. - HSC Erfurt I 6:15
13 HSC Erfurt II - MKS Wielun 9:6
14 HSC Erfurt I - BSV 93 MD 15:7
15 HSG m. - HSG w. 8:6

Platzierungen

1. HSC Erfurt I
2.  HSC Erfurt II     
3. HSG Osterburg männlich
4. BSV 93 Magdeburg
5. MKS Wielun
6. HSG Osterburg weiblich

Fotostrecke BSV 93 MD-MKS Wielun

Fotostrecke HSC Erfurt II-HSG m.



Fotostrecke HSG w.-HSC Erfurt II

HSG w.-BSV 93 MD



MKS Wielun-HSG w.

HSG m.-HSG w.



Carl Becker wurde bester Torschütze

Alina Ritter wurde mannschaftsdienlichste Spielerin