Foto: Kai Stephan

hinten: Martin Drescher, "Weihnachtsmann", Birgit Richter

stehend: Amelie Eckert, Larissa Fischer, Lina Rödiger, Charlotte Franke, Pacey Mertin, Donovan Harwart, Erik Schaffer, Henrike Nelkner, Armin Schaffer, Marvin Hämmerling, Pepe Eckert

vorne: Torwart Konstantin Mauer.

F-Kinderspielrunde des Jahrgangs 2005 und jünger 2013/2014

Werte Sportfreunde !

 


Für die neue Spielsaison haben sich folgende Vereine bei mir für den Spielbetrieb gemeldet:

 

SV Oebisfelde I männlich und II weiblich

SG Seehausen gemischt

VfB Klötze gemischt

HSG Osterburg gemischt

SG Solpke/Mieste gemischt

PHC Wittenberge gemischt

 

Wegen der großen Beteiligung werden zwei Staffeln gebildet.

 

Zum Nikolausturnier am 08.12.2013 und zur Endrunde in Osterburg am 11.05.2014 werden dann mit allen Mannschaften die Plätze ausgespielt.

 

Staffel A  12.10.2013 um 11:00 Uhr in Seehausen

               24.11.2013 um 10:00 Uhr in Wittenberge

               08.12.2013 um 10:00 Uhr in Osterburg

               18.01.2014 um 10:00 Uhr in Seehausen

               16.02.2014 um 10:00 Uhr in Wittenberge 

               01.03.2014 um 11:00 Uhr in Osterburg

               12.04.2014 um 10:30 Uhr in Seehausen

               11.05.2014 um 10:00 Uhr in Osterburg

 

Vor dem ersten Spieltag bitte ich die Mannschaftsmeldung mit den Geburtstagen der Kinder zuzusendan. Die Spielzeit beträgt 2x10 Minuten. Die Heimvereine erstellen die Spielpläne selber und sind für die Durchführung und den Schiedsrichtereinsatz verantwortlich.

Die Spielprotokolle der Staffel A sind bitte nach der Spielrunde der Osterburger Übungsleiterin Frau Richter zu übergeben, die der Staffel B mir zu übermitteln. Bei Spielabsagen oder Verlegungen sind die Verantwortlichen der Vereine sowie der Staffelleiter zu informieren.

 

Staffel B  26.10.2013 um 11:00 Uhr in Oebisfelde

               30.11.2013 um 13:00 Uhr in Mieste

               08.12.2013 um 10:00 Uhr in Osterburg

                  .01.2014 um          Uhr in Klötze

               08.02.2014 um 13:30 Uhr in Mieste

               22.03.2014 um 11:00 Uhr in Oebisfelde

                   04.2014 um          Uhr in Klötze

               11.05.2014 um 10:00 Uhr in Osterburg

 

 

Anbei die Anschriften der verantwortlichen Übungsleiter:

 

Osterburg:     Birgit Richter Naumannstraße 13 Osterburg 39606

                    Tel.: 03937 83664

Wittenberge : Kurt Zimmermann Sandfurttrift 2 Wittenberge 19322

                   Tel.: 0172 9257292

Seehausen:   Cordula Mittag Waldesfrieden 10a Seehausen 39615

                   Tel.: 039386 54319

Oebisfelde:    K-Heinz Schliephake Drömlingstraße 52 Oebisfelde 39646

                   Tel.: 039002 44807

Klötze:          Michael Cibis Theodor Fontane Straße 17 Klötze 38486

                   Tel.: 0179 4735274

Solpe/M:       Jürgen Kroschke Holzmarkt 18 Gardelegen 39638

                   Tel.: 03907 730241 oder 0160 99758751

 

Der VfB Klötze muss seine Spieltermine an die Vereine Oebisfelde und Solpke/Mieste sowie den Staffelleiter noch melden.

 

Für die neue Spielsaison wünsche ich allen Mannschaften viel Erfolg und den Kindern viel Spaß und Freude an unserer schönen Sportart Handball.

 

 

Jörg Reitzig

Staffelleiter

Download
Sekretär Einteilung 2018-2.Tei bis Janua
Microsoft Word Dokument 12.8 KB

HSG-Männer schaffen die Sensation!

 

Osterburgs Handballmänner haben eine starke Form erreicht. In dieser bezwangen sie am Sonnabend das hoch favorisierte Team von TuS Radis mit 33:32 und erarbeiteten sich ein ausgeglichenes Punkteverhältnis.

Von Wolfgang Seibicke

 

Osterburg l Die Mannschaft aus Radis ist durch diese Niederlage in der Altmark im Tableau des Verbandsliga-Klassements zurückgefallen.

 

Die Partie begann zwar mit dem Gastgeber-Führunggstreffer von Till Dobberkaus, doch die Mannschaft aus Radis fuhr in der Folge ihre Krallen aus. Nach dem Zwischenstand von 3:3 (6.) lagen die Gäste bis zur 27. Minute immer in Führung, zwischenzeitlich auch deutlich (9:5, 12:9). Sie beeindruckten mit einem starken Keeper, einer sehr variabel reagierenden Abwehr und ausgesprochen klugen Angriffszügen.

 

Doch in der Schlussphase der ersten Spielhälfte schlug der Gastgeber kampfkräftig zurück. Nach besagtem 14:14 brachte Paul Zierke die HSG in Front. Der Gast antwortete mit gleich zwei Gegentreffern, doch Philipp Zerrahn erzielte noch den Pausenstand von 16:16.

 

In der zweiten Spielhälfte bestimmte der Gast ebenfalls zumeist die Szenerie auf dem Feld. Die Osterburger jedoch verloren den Kontrahenten nie aus den Augen. Der Rückstand zu ihm betrug lediglich zweimal drei Treffer (18:21, 19:22), ansonsten waren die Biesestädter dran am Kontrahenten. In der 40. Spielminute hieß es 22:22, in der 50. 26:27.

 

Der Schlussgang war an Spannung nicht zu überbieten. Radis machte Fehler, weil die Mannschaft vom Osterburger Auftritt schlichtweg überrascht war. Außerdem war sehr wichtig, dass HSG-Keeper Mario Schrödter über sich hinaus wuchs und dass die Gastgeber etliche Bälle in der Deckung eroberten und Konter liefen.

 

Doch auch bei ihnen war die Fehlerquote im Angriff hoch. Es blieb knapp. Robert Giese brachte TuS in der 57. Minute mit 30:29 in Front, doch die Altmärker konterten mit gleich drei eigenen Treffern (Thomas Kuhlmann 2, Philipp Kiebach). Pachaly und Giese markierten den Ausgleich von 32:32.

 

Radis nahm nach 59:23 Minuten bei Ballbesitz nochmal eine Auszeit. Doch die Gäste konnten des Leder nicht behaupten. Thomas Kuhlmann sorgte schließlich per Konter für das Siegtor.

 

Die Stimmung in der Osterburger Sekundarschulhalle war anschließend natürlich bombastisch.

HSG Osterburg: Schrödter, Feindt, Götzky - Zerrahn 2, Reichert 3, Prax, Kiebach 4, T. Kuhlmann 11, Resener, Hallasch 1, Dobberkau 5, Zierke 5, Knust 2, Hahne.